Leistungen

APPROACH

Unser Arbeitsansatz heißt Identity – Design – Application – eine gestalterische Sequenz vom Abstrakten ins Konkrete. Das bedeutet, dass wir die fundamentalen Säulen eines Unternehmens verstehen oder erst einmal gemeinsam mit Ihnen definieren um erst auf dieser Basis eine korrespondierende Visualität zu entwickeln. Mit Farben, Schriften, Formen geben wir Unternehmen ein Gesicht, ein Corporate Design und schaffen Definitionen für die Anwendung. Unser letztes Arbeitsfeld umfasst die gesamte Ausspielung für die Anwendung im Alltag oder in Aktionskommunikation – von der Geschäftsausstattung bis hin zur digitalen Plattform, vom Flyer bis zur Kampagne.

Der Vorteil unseres Arbeitsansatzes liegt auf der Hand. Mit einem soliden inhaltlichen Fundament als Basis für die Gestaltung, lassen sich neue Medien, Kanäle oder Inhalte kurzfristig, konsistent und mit hoher Eigenständigkeit und Wiedererkennungswert entwickeln und gestalten. Der gemeinsame Ursprung in der Identität des Unternehmens garantiert dabei eine authentische Kommunikation.

IDENTITY

Erfolg und Authentizität – zwei Seiten einer Medaille

Corporate Identity (CI) ist weit mehr als ein visuelles Etikett. Sie umfasst das gesamte Wesen eines Unternehmens, seine Werte, sein Selbstverständnis, seine Ziele. Authentische, wirkungsstarke und differenzierende Kommunikation entsteht aus einer konsistenten Übersetzung der Unternehmensidentität heraus. Sie ist die Basis für strategische Belange und die Führung der Marke. Ein klares Profil, eine gemeinsame Basis, ein geschaffenes Bild formen die Grundlage für Handlungen, Wahrnehmung und Kommunikation.

Für uns markiert Corporate Identity daher den logischen Ausgangspunkt eines gestalterischen Wegs. Auf diesem erfinden wir Identität niemals neu. Über die Verdichtung unternehmerischer Werte und Visionen spüren wir sie auf, legen sie frei.

In der Projektpraxis bedeutet das, dass wir unsere Auftraggeber und ihre kommunikativen Ziele und Möglichkeiten zunächst grundlegend verstehen möchten um Bedarfe klar zu identifizieren und in fundierte Konzeption zu übersetzen. Auf dieser Basis lassen sich nachhaltige kommunikative Ausspielungen in alle Kanäle erzeugen – mit klarem Kompass und Korrektiv.

  • COPORATE / BRAND IDENTITY

    Das Freilegen von Unternehmensidentität ist ein tiefgreifender und explorativer Prozess, der natürlich auch eine enge Einbindung verantwortlicher Akteure aus dem Unternehmen benötigt. Um entstehende Aufwände hier möglichst gering zu halten, arbeiten wir mit einer fein entwickelten Prozesslogik, die eine Beteiligung auf punktuelle, fokussierte Aktionen beschränkt, die die nötige Informationsbasis für das Entstehen einer Corporate Identity herstellen. Hierzu arbeiten wir meist über die gesamte Entwicklung mit einem klar definierten Identity-Team und nutzen schlanke Befragungsmethoden, analytische Auswertungen und Workshop-Formate, um schnell Erkenntnisse und eindeutige Ergebnisse zu erlangen.

    Neben der begleitend-führenden Rolle im Prozess liegt der Kern unserer Tätigkeit im Identity-Prozess im Analysieren, Verdichten und Systematisieren von Aussagen und Meinungsbildern zu klaren, allgemeingültigen Parametern.
    Schon früh im Prozess werden je nach Art und vorhandenen Strukturen von Marke oder Unternehmen die relevanten Faktoren und zu definierenden Parameter identifiziert, die später die Grundpfeiler der CI-Systematik bilden. Das verschlankt die Entwicklung und schafft Raum für die wichtigen Themen. Am Ende des Prozesses schaffen wir ein zentrales Dokument der verschriftlichten Corporate Identity und mögliche weitere Adaptionen für unterschiedlichste Anwendungen.

    Ein großer Zugewinn durch eine definierte Corporate Identity entsteht durch die Nutzbarkeit in nahezu allen Bereichen unternehmerischen und kommunikativen Handelns. So ist die Gewissheit und direkte Verfügbarkeit über Ziele, Werte, USP, Mission, Kernbotschaften … – kurz: alles, was die Marke oder das Unternehmen im Kern ausmacht und bewegt, schafft nicht nur die Grundlage für die Entwicklung von Corporate Design, ebenso dient sie als Korrektiv und Grundlage zur Definition von bspw. Employer-Branding-Maßnahmen, Onboarding-Prozessen, Public Relations und allgemein jede Form von Kommunikation nach innen und außen.

  • BERATUNG

    Unternehmensidentität beschreibt nicht immer nur das große Ganze – oft sind es Teilbereiche, in denen Wahrnehmung und Botschaften geschärft und verfügbar gemacht werden müssen. Diese Entwicklungen sind häufig anlassbezogen, etwa aufgrund von strukturellen Veränderungen im Unternehmen.

    Hierzu offerieren wir eine flexible Bandbreite von Beratungsformaten, die in der Ausgestaltung individuell an Ihre tatsächlichen Bedarfe angepasst sind. Nachhaltigkeits- oder Wirksamkeitsanalysen von Kommunikation, Markenworkshops, Unternehmensleitbild-Prozesse, Machbarkeitsstudien für Kampagnen, Erarbeiten einzelner Parameterfelder usw. Auch hier kommen Befragungen, Workshops und andere Methoden zum Einsatz, um effizient zu Ergebnissen und Lösungsansätzen zu gelangen.

    Unsere Maxime in allen Beratungsleistungen ist Objektivität. Wir gehen gerne einen weiteren gemeinsamen Weg mit Ihnen in der Ausgestaltung von Kommunikation, schaffen jedoch in der Beratung immer Ergebnisse, die eigenständige Grundlagen für ein weiteres Vorgehen in der Kommunikation bilden. Kommunikative Probleme sollten nie mit generischen Produkten gelöst werden, sondern stets mit der individuell besten Lösung.

DESIGN

Welche Farbe hat unternehmerischer Tatendrang?

Jede Insitution, jedes Unternehmen wird am Markt mit seiner Erscheinung und seinen Aussagen wahrgenommen. Hierbei ist es wichtig, dass diese über die Kanäle und Medien hinweg klar, eigenständig und konsistent sind um von den Adressaten als vertrauenswürdig und stark wahrgenommen zu werden.

Das Arbeitsfeld Design bezeichnet bei uns den Abschnitt der gestalterischen aber auch inhaltlichen Grundlagenarbeit. Wir schaffen ein Toolset von klar formulierten Botschaften und Aussagen und den gestalterischen Assets – das Corporate Design. Hierbei denken wir über Medien hinweg und formen – gerade auch im Sinne der digitalen Entwicklung mit multimodaler Interaktion an diversen Touchpoints – granulare Elemente, die sich je nach Medium neu aber zu einer stets konsistenten Markenerscheinung zusammenfügen können.

Es entsteht eine visuelle, auditive, haptische Erscheinung des Unternehmens, die gewisse Dinge non-verbal ausdrückt, die man den Zielgruppen gerne vermitteln aber schwer in Worten fassen kann. Etwa die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Peer Group, einen Arbeitsansatz oder den strategischen Schwerpunkt des Geschäftsmodells. In einer identitätsbasierten Visualität schwingen diese Aspekte mit und lassen gleichzeitig den Raum für die Kernbotschaften.

  • COPORATE / BRAND DESIGN

    Das Corporate Design ist eine sehr direkte Übersetzung der CI-Parameter ins sensorisch Erfahrbare – von visuellen, auditiven bis hin zu inhaltlichen Faktoren – entstehen hier die wegweisenden Grundlagen für die kommunikative Anwendung. Es werden also viele Aspekte klar definiert und zueinander in Bezug gebracht – Den Ausgangspunkt bildet hierbei meist die Entwicklung des Logos. Es folgen Hausfarben, die Wahl der Schrift, eine Bildstilistik …

    Die Ausformung ist am Ende immer auch abhängig von der Art des Unternehmens oder davon, wie und wo eine Marke präsent ist. Wichtig in dieser Phase, ist es, Definitionsmengen zu schaffen, die sich später gut auf unterschiedlichste Formen der Anwendung adaptieren lassen ohne an Wirkung zu verlieren. Wir entwickeln für Sie die Grundlagen einer starken und medienübergreifend wirksamen Markenerscheinung.

    • Logo
    • Stilistik
    • Hausschrift / individuelle Schriftentwicklung
    • Hausfarben
    • Keyvisuals (statisch / bewegt)
    • Bildstilistik
    • Content Design
    • Formate
    • Papiere
    • Look and Feel
  • KOMMUNIKATIONSKONZEPT

    Die Art und Weise mit der Sie kommunizieren spielt ebenso, vielleicht sogar stärker auf ein Unternehmen zurück, als die kommunikativen Inhalte. Wir erarbeiten für Sie die Grundparameter, von der Kommunikationssystematik bis hin zur Tonalität und planen mit Ihnen die Wahl der Kanäle, Medien und Methoden ebenso wie die Zeitpunkte und zeitlichen 
Abläufe kommunikativer Maßnahmen.

  • DESIGNMANUAL

    Gutes Design braucht ein Leitbild, damit es auch nachhaltig gut bleibt. Designmanuals führen die erarbeiteten Parameter an einem zentralen Ort zusammen, machen sie für Dienstleister und Produzenten im Kontext kommunikativer Maßnahmen verfügbar und sorgen so über Zeit, Medien, Kanäle und Akteuere hinweg für hohe Konsistenz in der Markenerscheinung.

    In Zeiten digitaler Entwicklung verfolgen wir hier einen zukunftsgerichteten Ansatz, der entgegen der ehemals sehr starren, auf Einzelmedien ausgerichteten Herangehensweise, auch die Bespielung zukünftig entstehender Kanäle ermöglicht. Hierfür denken wir generisch und elementhaft, entwickeln für Sie Basiskomponenten mit Raum zur Entwicklung aber auch Beschränkungen. Wir definieren die Regeln, nicht das Spiel selbst. Das macht Corporate Design zukunftssicher.

APPLICATION

Unverwechselbares Auftreten und nachhaltiger Eindruck – egal in welchem Medium!

Mit Application bezeichnen wir den Rollout von Identity und Corporate Design in jegliche Form der Kommunikation. Dabei bewegen wir uns fließend zwischen den verschiedenen Kommunikationssträngen, denn wir begreifen Unternehmens- und Markenbilder nicht in abgeschlossenen Teilsegmenten – Digital / Print / Kampagne / Film etc. – sondern stets in der Gesamtwahrnehmung der Rezipienten. Die User Experience einer Marke hat keinen klar zu definierenden Anfangs- und Endpunkt. Um ganzheitliche Markenerlebnisse konsequent ausrollen zu können, bedarf es einer breiten Expertise und zentraler Ansprechpartner und Markenlenker – Daher pflegen wir unsere Kooperationen sorgfältig und stellen sicher, dass das Ergebnis der Kommunikation immer im Sinne des übergeordnet definierten Markenbildes ensteht.

Kommunikative Kanäle, Medien und Einzelausspielungen reflektieren wir immer vor dem Hintergrund der Identität: Zahlt eine bestimmte Maßnahme auf das Unternehmen ein? Ist sie tauglich die Anliegen im Sinne der Kernbotschaften, Zielgruppen etc. zu transportieren oder steht sie im Widerspruch zu der Grundphilosophie? Das schafft neben hoher Konsistenz auch hohe Eigenständigkeit und Trendunabhängigkeit in der Kommunikation.

  • PRINTMEDIEN

    We love print.

    In einer zunehmend digitalen, vernetzten Welt, in der Inhalte immer flüchtiger und weniger greifbar werden, verlieren statische Kommunikationsmittel keineswegs an Bedeutung. Ganz im Gegenteil, schaffen sie doch in einem Kosmos von Ungewissheiten Beständigkeit, Klarheit und Sicherheit und zeugen von Charakterstärke. Hier können sich Marken und Unternehmen noch in einer sehr puren Form manifestieren, was besonders für den kommunikativen Kern oder wichtige regelmäßige Publikationen wie Geschäftsberichte geeignet ist.

    Printmedien sind Immer auch starke Träger in der Gesamtwahrnehmung einer Marke – ihre Wertigkeit, wird zu Wertigkeit Ihrer Botschaften und Inhalte. Daher legen wir Wert auf enge Zusammenarbeit mit der Produktion, sind Experte für Papiere, Veredelung und inviduelle Produktion, um eine hohe Qualität zu sichern. Dabei denken wir wie immer ganzheitlich, stellen ein gutes Zusammenspiel auch mit der digitalen Kommunikation her.

    • Geschäftsausstattung
    • Templates (Präsentationen, Arbeitsdokumente)
    • Broschüren
    • Geschäftsberichte
    • Informations-Folder
    • Mailings
    • Merchandise
    • Kataloge
    • ...
  • DIGITALMEDIEN

    Datenströme lenken.

    Digitale Medien haben vollkommen eigene Gesetzmäßigkeiten, die sich immer stärker herauskristallisieren. Sie funktionieren nicht autark, wie etwa ein Printprodukt sondern leben immer stärker von der Einbindung in große Netzwerke. Sie sind nicht starr und zu keinem Zeitpunkt abgeschlossen, sondern benötigen Raum zur Entwicklung, zum Wachstum, zur Anbindung. Sie können durch die Möglichkeit der Interaktion ein eigenes Wesen entwickeln, das entsprechend ihrer Markenidentät interagiert. Dabei ist es wichtig, die individuell, kontextuell und entsprechend der Zielsetzung richtigen Medien und Funktionalitäten zu verwenden und in der dem Medium angemessenen Form kommunikativ zu bespielen. Wir sehen uns hier als Vermittler zwischen Ihren Anliegen und Inhalten, der hohen Bandbreite an Möglichkeiten und Ihren Kunden, den Empfängern.

    Gemeinsam mit ausgewählten Kooperationspartnern finden wir für Sie genau die passende Schnittmenge, realisieren für sie nachhaltig digitale Projekte, und sorgen dafür, dass Ihre Inhalte mit den richtigen Empfängern in Interaktion treten.

    • Websites
    • Hubs / Plattformen
    • Social Media
    • SEO
    • Webmarketing
    • Interaction / Application
    • ...
  • EVENT / MESSEAUFTRITT

    Starke Bilder für große Auftritte.

    Ob Corporate, Public oder Entertainment – Event-Konzeption und Messebau umfasst weit mehr als bloße Logistik und Organisation. Es gilt, einen Markenkosmos zu präsentieren: eine Erlebniswelt, die begeistert und in ihren Bann zieht. Eine derartige Intensität lässt sich nur durch die ganzheitliche Ansprache aller Sinne realisieren. Und ganz besonders steht oder fällt die Sogwirkung eines solchen Markenkosmos mit seiner visuellen Ausgestaltung.

    Die Kreation solcher Erlebniswelten ist unsere Stärke und unsere Passion. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern erschaffen wir einzigartiges Eventdesign, überzeugende Kommunikationskonzepte und hinterlassen nachhaltigen Eindruck. Gestalterisch hochwertig und unternehmerisch zielführend.

    • Printprodukte (Rollups, Displays, Fahnen, Beschilderung)
    • Individualproduktionen
    • Arrangement / Planung CAD
    • ...
  • TEXT

    Die richtigen Worte finden.

    Textliche Inhalte haben es heute schwerer denn je, richtig wahrgenommen zu werden. Digitale Entwicklungen und kurzweilige Handlungsstränge in digitalen Medien haben Denk- und Handlungsmuster herausbildet, bei denen Informationen schnell erfassbar und kontextuierbar sein müssen, um wirklich wahrgenommen zu werden und zu überzeugen. Es reicht längst nicht mehr, Unternehmens- oder Markeninformationen in ihrer Gänze bereitzustellen, vielmehr müssen Informationen gut zugänglich gestreut werden, um über diverse Touchpoints und Zeiträume hinweg die richtigen Bilder von Marken zu erzeugen.

    Hier kommt es stark auf kontextuell passenden Umfang, Grad der inhaltlichen Tiefe und Stilistik der Botschaften an. Image- und Infokommunikation müssen Hand in Hand gehen, um die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Wir planen mit Ihnen die richtige Strategie für Ihre textlichen Inhalte und bringen sie für jedes Medium und jeden Kontext in die passende Form.

  • KAMPAGNE

    Timing ist alles.

    Zielgerichtete Kampagnen ermöglichen es bei den anvisierten Zielgruppen und Adressaten inmitten von zahlreichen alltäglichen Informationsflüssen und Reizen längere und stärkere Aufmerksamkeitsspannen zu eröffnen, um konkrete Ziele zu erreichen und eine nachhaltige Wirkung zu schaffen. Das kann etwa durch wiederholte Adressierung innerhalb eines definierten Zeitraumes über verschiedene Berührungspunkte hinweg geschehen oder auch durch die Konfrontation der Rezipienten mit dem Ungewöhnlichen, das Sehgewohnheiten und Erwartungshaltungen durchbricht und Aktionscharakter besitzt.

    Wir verstehen Kampagnen als mediale Kompositionen, bei denen diverse Instrumente – Kanäle, Medien, Inhalte – miteinander harmonisiert werden müssen. Akribische Konzeption, Vorplanung und agiles Reaktionsvermögen schaffen die Grundlage für das richtige Timing und adäquate Ansprache. Wir planen und realisieren gemeinsam mit Ihnen die nötigen Schritte und statten sie mit den passenden Tools und Inhalten aus.

    • Konzeption und Planung
    • Print- und Digitalmedien
    • Analyse
    • ...
Hello!
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×